Das junge Talent aus Monthey übernimmt den Titel des Schweizermeisters, indem er mit einer überragender Durchschnitts-Zeit von 8.33 Sekunden die Swiss Nationals 2017 für sich entscheidet. Bereits in der ersten Runde hatte er den Schweizer-Rekord von 8.15 egalisiert. Damit löst er in einem sehr spannenden Finale Robin Tschümperlin ab, der sich mit 8.89 Sekunden gegenüber letztes Jahr auch um einiges verbessert hat (damals siegte er mit 10.10 Sekunden). Für eine Überraschung sorgte Alwin Rölz der sich im Finale mit 9.74 Sekunden den dritten Platz errang und gleichzeit seinen ersten Durchschnitt unter 10 Sekunden schaffte!

Weitere Resultate können hier gefunden werden.

Wir gratulieren allen Schweizer-Meistern die sich in einer der 18 Disziplin auszeichnen konnten.


Vier Mitglieder von Swisscubing waren an der Cité des Jeux in Martigny um während 2 Tagen,
die Gäste in die Welt des Speedcubings einzuführen.

Die Begeisterung war gross als Richard Delacoste, Alessio Giuliano und Reto Bubendorf viele neue
UNRs aufstellten (Anm. d. Red.: inoffizielle Schweizer Rekorde). Dies in den folgenden Kategorien :
– Team solves
– Factory solves
– Mini-Guilford challenge.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe !

  

  


Dieses Wochenende hat der junge Walliser Richard Delacoste bei der Suisse Toy Fast Fingers 2017 eine unglaubliche Zeit von 5.61 Sekunden aufgestellt. Damit unterbietet er den bisherigen Rekord (Reto Bubendorf, 5.89 Sekunden) verhältnismässig deutlich.

Wir gratulieren ihm herzlich und hoffen dass er noch einiges mehr zustande bringen wird !


Dieses Wochenende fand im Musée Suisse du Jeu in La-Tour-de-Peilz einen Spieltag namens „Châteaux des Jeux“ statt. Mit dabei Swisscubing !

Vize-Präsident Reto Bubendorf sowie Mitglied Alessio Giuliano unterhielten dort einen Speedcubing-Stand. Manche Leute kamen zufälligerweise vorbei, andere wollten einfach nur spielen und in einzelnen Fällen sind Personen extra für unseren Stand angereist. Ob gross oder klein, alle hatten ihren Spass !